Ombudspersonen

Sind Sie nehmen Sie an unseren Benutzertests teil oder Sie sind Peer-Forscherin in unserem Projekt? Sie sind ein Besucher unserer Website und haben Fragen oder Bedenken? Dann können Sie sich an Ihre Ombudsperson wenden.

Eine Ombudsperson wird Ihnen helfen. Sie kann Ihre Fragen beantworten oder sie mit den Mitgliedern des Projekts besprechen und versuchen, eine Lösung zu finden.Sie könnte Ihrer Ombudsperson z.B. die folgenden Fragen stellen: 

  • Welche Daten werden im Projekt gesammelt?
  • Welche Rechte habe ich als Teilnehmerin oder Teilnehmer?
  • Was mache ich, wenn mir etwas nicht gefällt?

Deutschland, Österreich und Schweden haben jeweils eine eigene Ombudsperson, so dass Sie immer Ihre eigene Sprache sprechen können. Alle Ombudspersonen haben Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen.

Ombudsperson Schweden

Helena ist eine Verfahrensbegleiterin und Pädagogin mit einem Schwerpunkt in alternativer Kommunikation, Zugänglichkeit und Wohlfahrtstechnologie. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit kognitiven und kommunikativen Beeinträchtigungen. Derzeit arbeitet sie bei AllAgeHub, einer Plattform für Forschung und Innovation für die Region Göteborg in Schweden, die barrierefreie Umgebungen und Dienstleistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen und Senioren fördert.

Helena ist erreichbar über
helena@komtill.com.
Helena Molker-Lovén
Schweden
Ombudspersonen Deutschland

Monika ist eine Mitarbeiterin im PIKSL-Labor Düsseldorf. Sie arbeitet schon sehr lange bei PIKSL und kennt viele Kolleginnen und Kollegen sehr gut. Monika ist die Ansprechpartnerin für die Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter bei PIKSL. Sie hilft ihnen bei Problemen und weitergehenden Fragen.

Monika ist erreichbar über
kniepermonika56@gmail.com.

Für größere Probleme, rechtliche Fragen und Anfragen von externen Nutzerinnen und Nutzern steht der offizielle Ombudsmann der gGmbH IGL, Benjamin Freese, zur Verfügung.

Benjamin ist erreichbar über
benjamin.freese@igl-duesseldorf.de.

Profil picture Monika
Monika Knieper
Deutschland
Ombudspersonen Österreich

Kerstin ist seit mehr als 15 Jahren im Bereich "Barrierefreiheit" tätig. Sie arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Kepler Universität und leitet Aus- und Fortbildungen, zum Beispiel in der Verwaltung oder im Bereich der Behindertenhilfe. Kerstin ist Expertin für Leichte Sprache / Leichtes Lesen und Kundenkommunikation.

Kerstin ist erreichbar über
kerstin.matausch-mahr@gutverstanden.at.
KI-I_Kerstin
Kerstin Matausch-Mahr
Österreich
Square puzzle with 9 puzzle pieces. In Each piece is the name of one project partner: JKU, text help, funka, TU Do, dart, ecrim, ki-i, Athena and igl