PIKSL gewinnt Zero Award 2020

Es ist offiziell – der Easy Reading-Projektpartner PIKSL wird mit einem Zero Award für seine innovative Praxis im PIKSL mobil Projekt ausgezeichnet. Im Rahmen des internationalen Wettbewerbs werden jedes Jahr inklusive und innovative Best Practice-Beispiele ausgezeichnet. Im Jahr 2020 steht die Veranstaltung unter dem Thema „Inklusive Bildung“.

PIKSL mobil wurde von Menschen mit Lernbehinderungen entwickelt, die in betreuten Wohneinrichtungen leben und mehr über digitale Medien und deren Nutzung lernen wollten. In dem Projekt agieren Menschen mit Lernschwierigkeiten als Peer-Dozenten und erklären kleinen Gruppen in Wohneinrichtungen oder Seniorenzentren die ersten Schritte im Internet oder den Umgang mit dem Computer oder Mobiltelefonen.

PIKSL wird als eine von 74 globalen Initiativen weltweit ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet im Februar in den Vereinten Nationen in Wien statt.

Das PIKSL-Factsheet (Englisch):

People with intellectual disabilities train peers to use digital media and ICT

Erfahren Sie mehr über PIKSL:
https://piksl.net/

Illustration einer Weltkugel. Auf der Kugel sind Menschen mit Smartphones in ihrer Hand gezeichnet
Quelle: PIKSL Webseite

Schreibe einen Kommentar