Erklärung zur Barrierefreiheit

Das Fachgebiet Rehabilitationstechnologie der Technischen Universität Dortmund ist bemüht, diese Webseite easyreading.eu im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Die folgende Erklärung zur Barrierefreiheit dokumentiert den Umsetzungsstand für den Webauftritt easyreading.eu gemäß der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Webseite ist mit der Richtlinie (EU) 2016/2102 und mit den Web Content Accessibility Guidelines 2.0 teilweise konform.

Methodik der Prüfung: Automatisierte Tests (W3C conformance checks, WAI WAVE), Selbstbewertung BITV 2.0

Erstellt am: 03.09.2020

Zuletzt geprüft am: 04.09.2020

Nicht barrierefreie Inhalte

Wir wissen, dass noch nicht alle Teile dieser Website vollständig barrierefrei sind:

  • Einzelne Zwischenergebnisse des Projekts in Form von PDF und Videos sind nicht vollständig barrierefrei.

Gründe:

  • Aufgrund der unterschiedlichen Ressourcen der vielen Projektpartner sind einzelne Dateien nicht vollständig barrierefrei. Die Ergebnisse werden sukzessive an die Standards der Barrierefreiheit angepasst.

Wenn Sie auf eine bestimmte PDF-Datei oder ein Video zugreifen möchten, das noch nicht barrierefrei ist, kontaktieren Sie uns bitte unter susanne.dirks(at)tu-dortmund.de.

Feedback und Kontaktangaben

Sie können uns Mängel bei der Einhaltung der Anforderungen an die Barrierefreiheit mitteilen und Informationen zu Inhalten anfordern, die von der Richtlinie ausgenommen sind. Wir werden dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um zeitnah eine Lösung zu finden.

Kontakt:

Dr. Susanne Dirks

Emil-Figge-Str. 50

44227 Dortmund

+49 231 755 7161

Durchsetzungsverfahren

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung dieser Webseite benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Schlichtungsstelle zum Behindertengleichstellungsgesetz BGG beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen wenden

Bei der Schlichtungsstelle können Sie einen Antrag auf Einleitung eines Schlichtungsverfahrens stellen. Die Antragstellung ist durch das Ausfüllen eines Online-Formulars, schriftlich auf dem Postweg, per E-Mail oder zur Niederschrift in der Geschäftsstelle der Schlichtungsstelle möglich.

Unter dieser Adresse erreichen Sie die Schlichtungsstelle:

Schlichtungsstelle BGG
Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: +49 – (0)30 18 527-2805
Fax: +49 – (0)30 18 527-2901
E-Mail: info(at)schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de