RehaCare Magazin – Thema des Monats im November: Quo vadis Inklusion

Ein gelbes Blatt Papier mit den Worten 'Mehr Inklusion für alle' mit buntem Tape an eine Scheibe geheftet

Das RehaCare Magazin führte im November 2019 ein Interview mit Susanna Laurin von Funka zum Thema ‚Digitale Barrierefreiheit‘.

Als Vertreterin der G3ict/IAAP bei der Europäischen Kommission betont Susanna Laurin die wichtige Rolle der Forschung zu diesem Thema in der Kommunikations- und Informationstechnik. Insbesondere die Verbesserung der kognitiven Barrierefreiheit von Internetseiten und anderen digitalen Angeboten spielt eine wichtige Rolle, um das Potential der digitalen Medien für die gesellschaftliche Inklusion nutzen zu können. Anders als noch vor 10 Jahren stehen heute Technologien und technische Lösungen zur Verfügung, die eine individuelle Anpassung von Internetseiten möglich machen. Diese Technologien werden u.a. auch im Rahmen des EASY READING Projektes erforscht und entwickelt.

Das Interview kann man hier nachlesen:

https://www.rehacare.de/de/Thema_des_Monats/Themen_des_Monats_2019/November_2019_Quo_vadis_Inklusion/Nicht_nur_digital_gilt_Die_Vielfalt_der_Menschen_muss_anerkannt_und_berücksichtigt_werden!

 

Schreibe einen Kommentar